Ausgezeichnetes Kommunikationsdesign

Die Bielefelder Philharmoniker erhalten erneut den Red Dot Award für ihr herausragendes Kommunikationsdesign. In diesem Jahr wird das Orchester sogar in fünf Kategorien ausgezeichnet. Preise gibt es für die Posterserie und das Spielzeitheft der aktuellen Saison sowie für die Imagekampagne zum Jahresbeginn. Prämiert werden außerdem die weitergehende Aufarbeitung der Typographien, die den neun Symphoniekonzerten der vergangenen Saison zugeordnet wurden sowie das Verpackungsdesign der Philharmoniker-Tassen, die in der Spielzeit 2017/18 zu jedem einzelnen Symphoniekonzert erschienen sind. Alle genannten Medien entstanden in Zusammenarbeit mit der Bielefelder Agentur beierarbeit.
Der Red Dot Award ist einer der größten Design-Wettbewerbe der Welt. In diesem Jahr wurden insgesamt 8.610 Projekte aus 45 Ländern eingereicht. Eine 24-köpfige unabhängige Fachjury hat davon 715 Arbeiten ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 26. Oktober in Berlin statt. Die prämierten Projekte werden zudem im International Yearbook Communication Design 2018/2019 präsentiert. Es erscheint am 15. November 2018 und dokumentiert die besten Arbeiten des aktuellen weltweiten Kommunikationsdesigns.