»Silent Concert«: Saisonstart der Rudolf-Oetker-Halle am 21.08. mit einem neuen Konzerterlebnis im Bielefelder Bürgerpark

Die Rudolf-Oetker-Halle startet am Samstag, den 21.08. um 19 Uhr mit einem neuen Format in die Saison 2021/22. Im Silent Concert stehen drei Konzertprogramme über Funkkopfhörer zur Auswahl, die im Bielefelder Bürgerpark empfangen werden können. Von klassisch-romantischen Werken über Jazzklänge bis hin zu Film- und populärer Musik kann jede*r Zuhörer*in selbst zwischen den Kanälen entscheiden. Bei jedem Termin wird ein anderes Programm zu hören sein, das am jeweiligen Abend bekanntgegeben wird. Auf einem Kanal sind immer die Bielefelder Philharmoniker dabei.

Der Bürgerpark wird damit zum Ort für ein ganz neues und innovatives Konzerterlebnis. Spazierend, auf einer Parkbank am Teich oder auf einer selbst mitgebrachten Picknickdecke hören die Gäste der Musik über Funkkopfhörer zu. Ein Kanal wird live von den Bielefelder Philharmonikern aus dem Großen Saal eingespielt und in Echtzeit nach draußen übertragen. Auf den beiden anderen Kanälen warten exklusive Konzertmitschnitte vergangener Klangmomente im Konzerthaus sowie ausgewählte CD-Aufnahmen der Philharmoniker und Einspie-lungen internationaler Künstler*innen, die bereits in der Rudolf-Oetker-Halle gespielt haben oder in dieser Saison zu Gast sein werden. Mit dabei sind unter anderem der Artist in Resi-dence Magnus Lindgren, Web Web, die Akademie für Alte Musik Berlin, Johannes Motsch-mann und das Landesjugendorchester NRW.

Karten für Samstag und die weiteren Termine am 28.08., 04.09., 11.09. und 19.09. sind zum Preis von 15 € in der Theater- und Konzertkasse (Altstädter Kirchstraße 14, Tel.: 0521 51-5454) oder online erhältlich. Die Funkkopfhörer werden vor dem einstündigen Konzert in der Rudolf-Oetker-Halle gegen ein Pfandgeld von 10 € aus-gegeben. Das Silent Concert findet nur bei trockenem Wetter statt.