Elian Latussek

Elian Latussek ist in Biefeld geboren und aufgewachsen. Seiner großen Schwester nacheifernd zog es ihn im Alter von sechs Jahren zum Klavier, mit zwölf Jahren folgte dann die Oboe. Als Oboist wirkte Elian wiederholt bei regionalen Jugendorchestern wie den Jungen Sinfonikern und der Jungen Philharmonie OWL sowie beim Landesjugendorchester NRW (April 2006) mit.

Seine Schullaufbahn beendete er 2007 mit dem Abitur an der Hans-Ehrenberg-Schule. Von 2008 bis 2011 studierte er in Detmold Musikpädagogik mit dem Hauptfach Oboe, wo er zunächst von Brigitte Horlitz und später von Prof. József Kiss unterrichtet wurde.

Erfahrungen im Bereich Schauspiel und Musiktheater sammelte Elian unter anderem im Rahmen der an der HES aufgeführten Musicals Jesus Christ Superstar und Tanz der Vampire. Während seines 2011 begonnenen Anglistik-Studiums an der Universität Bielefeld stand er mit der English Drama Group für das Stück Orpheus Descending von Tennessee Williams auf der Bühne.

Elian schloss im Mai 2017 seine Ausbildung zum Altenpfleger ab, aktuell arbeitet er als Pflegefachkraft im Ernst-Barlach-Haus in Sennestadt.

unter anderem beteiligt an

Dead Man Walking