Klaus-Joachim Dudler

Klaus-Joachim Dudler, gebürtiger Westfale, ist aufgewachsen in Düsseldorf. Dort begann er seine musikalische Ausbildung an der  Clara-Schumann-Musikschule. Sein Musikstudium absolvierte er ebenfalls in Düsseldorf an der Robert-Schumann-Musikhochschule, zuerst im Bereich Instrumentalpädagogik und anschließend Orchesterklasse.  Aushilfstätigkeiten in verschiedenen deutschen Orchestern während der Studienzeit führten ihn unter anderem an die Oper Köln (Gürzenich-Orchester) und an die Radiophilharmonie Hannover des NDR. Seit 1985 ist er Mitglied der Bielefelder Philharmoniker als Oboist mit Nebeninstrument  Englischhorn.

Regelmäßige kammermusikalische Tätigkeiten bestehen in der Besetzung Oboe, Horn und Klavier. Weitere kammermusikalische Aktivitäten pflegt er im Bläserquartett bzw. Bläserquintett der Bielefelder Philharmoniker, welches sich projektorientiert mit der Erarbeitung außergewöhnlicher Programmformen, so zum Beispiel Opernarrangements in Wort, Bild und Ton, befasst.

Seit Jahren setzt er sich als Vertreter der Bielefelder Philharmoniker in der DOV, dem Berufsverband der deutschen Orchestermusiker und als Orchestervorstand für die Belange der Kolleginnen und Kollegen vor Ort ein.