Thomas Winter

Thomas Winter war Sänger der Kölner Soulfunk Band Upstairs, bevor er von 1995 bis 1999 an der Folkwang Hochschule Essen Schauspiel, Gesang und Tanz studierte. 1997 gewann er den 1. Preis beim Bundeswettbewerb Gesang Berlin (Musical, Chanson, Song). Von 1999 bis 2001 war er als Schauspieler am Theater Heilbronn und von 2001 bis 2005 am Staatstheater Oldenburg engagiert.

Seit 2005 arbeitet er als freier Schauspieler, war in Film- und Fernsehproduktionen wie Das Duo, Um Himmels Willen oder Der Baader-Meinhof-Komplex zu sehen und spielte u. a. am Theater Münster, in der Bar jeder Vernunft in Berlin und an der Deutschen Oper am Rhein.

Er singt und spielt den Harry Frommermann im Ensemble der Uraufführung Comedian Harmonists – Jetzt oder Nie am Theater am Kudamm in Berlin. Für dieses Ensemble schrieb und inszenierte er den szenischen Abend Comedian Harmonists – Ein neuer Frühling, welcher u. a. am Theater Trier, Theater Coburg, Theater Konstanz, dem Winterhuder Fährhaus Hamburg oder am Gasteig München aufgeführt wurde und wird. In Bielefeld war er bereits häufig auf der Bühne als Gast zu sehen, u. a. als Sam im Musical Crazy for You. Als Hausregisseur für Musical inszenierte er hier u. a. City of Angels, Cyrano, Sunset Boulevard, Hochzeit mit Hindernissen und My Fair Lady. Seit 2011 leitet Thomas Winter das LOFT im Theater Bielefeld, wo er u. a. Songs for a New World und Zarah 47, The Last Five Years sowie Empfänger unbekannt.

unter anderem beteiligt an

Dear World Die letzten fünf Jahre