Bielefelder Opernchor

Christin Enke-Mollnar

BIOGRAFIE

Die in Siebenbürgen geborene Christin Enke-Mollnar bekam früh Ballett- und Klavierunterricht und studierte später Cello und Gesang. Ihre sängerische Karriere startete sie 1997 in München und Klagenfurt. Sie erhielt Stipendien und Preise bei internationalen Wettbewerben. Engagements führten sie über Deutschland hinaus nach Österreich, Ungarn, Russland, Indien, Kanada und in die USA. Gemeinsam mit Kolleginnen gründete sie 1999 das Trio ArpaCantabile (Sopran, Mezzosopran, Harfe). Seit 2006 übernahm sie am Theater Bielefeld und am Staatstheater Braunschweig verschiedene Rollen wie Mimì in La Bohème, Ludmila in Ruslan und Ludmila, Annio in La clemenza di Tito, Rosalinde in Die Fledermaus und Genariello in Salvatore Rosa. Seit 2013 ist sie festes Mitglied des Bielefelder Opernchores. In der Musical-Produktion Cyrano war sie als Chaperonne zu erleben.

unter anderem beteiligt an

Der Freischütz