Tänzer (Gast)

Christopher Basile

Christopher Basile stammt aus Italien. Er absolvierte seine tänzerische Ausbildung in seiner Heimatstadt Pescara und wurde dann Stipendiat an der Ailey School des Alvin Ailey American Dance Theater in New York. Erste feste Engagements als Solotänzer führten ihn an das Stadttheater Gießen und das Staatstheater Darmstadt, wo er mit Juyro-Royju seine erste eigene Choreografie herausbrachte. Seit 2014 war er als freischaffender Tänzer, Schauspieler und Musicaldarsteller in Produktionen wie La Cage aux Folles und Hair in Darmstadt, Cabaret, Die lustige Witwe und Ars Moriendi in Gießen sowie E-merge in Leipzig und Sommernacht in Bremen tätig. Weitere Engagements führten ihn an das Badische Staatstheater Karlsruhe (My Fair Lady, La Voix Humaine), die Oper Frankfurt (Carmen, Die lustige Witwe), das Staatstheater Braunschweig (Hair) die Oper Chemnitz (Flashdance), die Salzburger Festspiele (Ariodante) und das Theater an der Wien (Maria Stuarda). Zuletzt war er als Kit Kat Boy in Cabaret an der Semperoper Dresden und in Carmen an der Royal Danish Opera in Kopenhagen zu erleben.

unter anderem beteiligt an

Dunkel ist die Nacht, Rigoletto!