SPECIALS

Ein Kultur-Aktionstag in Bielefeld

Allein – Gemeinsam

Beschreibung

Aufgrund der verschärften Gefährdungslage und den damit verbundenen erhöhten Sicherheitsanforderungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie kann die Initiative nicht stattfinden. Der geplante Kultur-Aktionstag in der Bielefelder Innenstadt wird auf 2021 verschoben, der genaue Nachholtermin ist derzeit in Planung.

Allein und gemeinsam sind starke Gefühle in der Corona-Pandemie und bilden den Titel für diese besondere Kulturinitiative die von 12 bis 21 Uhr im Technischen Rathaus, in der Volkshochschule Bielefeld, im Grünen Würfel sowie im Foyer der Volksbank am Kesselbrink stattfindet und Konzerte, Tanz, Theater, Lesungen, Videos und Fotografie anbietet. Das Konzept für den Kultur-Aktionstag Allein - Gemeinsam haben Absolventinnen des Masterstudiengang Musikvermittlung der Hochschule für Musik in Detmold (HFM) entwickelt. Sie koordinieren und organisieren alle Aktivitäten und Präsentationen. Den musikalischen „roten Faden“ bildet das Violinkonzert Nr. 1 von Karol Szymanowski, das die 1. Konzertmeisterin der Bielefelder Philharmoniker Katrin Adelmann mit zehn weiteren Orchestermitgliedern unter der Leitung von Generalmusikdirektor Alexander Kalajdzic präsentieren wird. Dazu tanzen u. a. Ana Torre und Adrien Ursulet aus dem Tanzensemble des Theaters Bielefeld. Mit dabei sind darüber hinaus viele weitere Kulturschaffende und -initiativen aus Bielefeld, wie z. B. Jugendgruppen, die Theaterwerkstatt Bethel oder Bürger*innen aus den Kursen der Volkshochschule.
Weitere Informationen finden Sie unter www.alleingemeinsam.de

Foto © Fotostudio P. Wehowsky

Förderer, Partner & Sponsoren

Diese Produktion wurde unterstützt von

Theater- und Konzertfreunde

Kurzinfo

Spieldauer
ca. 09:00 Std.
Veranstalter
Musikvermittlung der Hochschule für Musik Detmold

Erster Termin war am
Fr. 30.10.2020
Spielort
verschiedene Orte in Bielefeld