Andrea Martín

Andrea Martín wurde 1998 in Barcelona geboren. Ihre Ausbildung in Ballett und zeitgenössischem Tanz begann sie im Alter von sieben Jahren an der Escola Eulàlia Blasi. Mit 11 ging sie ans Conservatori Professional de Dansa des renommierten Institut del Teatre, wo sie 2016 ihren Abschluss erhielt. Anschließend wurde sie für das Postgraduiertenprogramm des Instituts ausgewählt, in dessen Rahmen sie drei Jahre für die Kompanie ITDansa arbeitete und national sowie international auf Tournee ging. Von 2019-2021 war Andrea Martín Mitglied der National Dance Company ŻfinMalta mit Sitz in der maltesischen Hauptstadt Valetta. Hier tanzte sie in Stücken von Jirí Kylián, Sidi Larbi Cherkaoui, Cayetano Soto, Lorena Nogal, Ohad Naharin, Alexander Ekman, Crystal Pite, Akram Khan, Rafael Bonachella, Jacopo Godani, Paolo Mangiola, Jorge Crecis and Roy Assaf. In der Spielzeit 2021/22 wurde sie als Tänzerin ans Theater Bielefeld engagiert.

unter anderem beteiligt an

Puls ANIMA OBSCURA