stellv. Solo-Klarinette

Fabian Hauser

Fabian Hauser (geb. 1969) erhielt im Alter von 6 Jahren zunächst Klavierunterricht, bevor mit 8 Jahren der erste Klarinettenunterricht bei seinem Vater Prof. Fritz Hauser folgte. 1989 begann er das Musikstudium an der Hochschule für Musik in Detmold bei Prof. Hans-Dietrich Klaus (Klarinette) und Matthias Peters (Klavier). Er gewann einen 1. Preis beim Wettbewerb der Hochschulen Detmold/Weimar für Kammermusik. Sein Studium beendete er mit der künstlerischen Reifeprüfung, die er mit Auszeichnung bestand.

Seit 1994 war er bei der Philharmonia Hungarica (Ungarische Philharmonie im Exil) in Marl als stellvertretender Soloklarinettist angestellt. Mit diesem Orchester nahm er an Konzerttourneen nach China, Japan, Russland und Amerika teil. 2001 wechselte er an dieselbe Position nach Bielefeld zu den Bielefelder Philharmonikern, wo er seitdem in vielen Opernproduktionen, Sinfoniekonzerten und Kammermusikauftritten mitwirkt.

unter anderem beteiligt an

BilderKlang